Wittich & Wittich — Wirtschaftsprüfer · Steuerberater · Rechtsanwalt
Nachrichten Übersicht

Unsere täglichen Meldungen und Informationen aus der Welt der Steuern und Gesetze:



Dienstag, 10. August 2010

Vereinbarung einer geringeren Abfindung als von Satzung vorgesehen

Scheiden Gesellschafter aus einer GmbH aus, z. B. durch Einziehung ihrer Anteile, haben sie einen Anspruch auf eine Abfindung. Die Satzung der GmbH kann dazu näheres bestimmen, z. B. zur Höhe, Berechnungsweise und Zahlungsmodalitäten. Zu starke ...weiter


Dienstag, 16. Februar 2010

Verschiebung der Auszahlung einer Abfindung

Eine Arbeitnehmerin hatte auf Grund eines Sozialplans Anspruch auf eine Abfindung wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Die Abfindung war ursprünglich fällig mit dem Ausscheiden aus dem Dienstverhältnis zum 14.11.2000. Noch vor Ende Oktober ...weiter


Mittwoch, 8. Mai 2019

Abfindung: Auszahlung in mehreren Jahren verhindert Fünftelregelung

Steht eine neue berufliche Herausforderung an, erweist sich das Steuerrecht oft als Freund und Helfer. Denn einerseits sind durch den Wechsel begründete Aufwendungen als Werbungskosten absetzbar und andererseits kann man bei einem unterjährigen ...weiter


Donnerstag, 22. August 2013

Besteuerung von Abfindung für Verzicht auf künftigen Pflichtteil

Ein künftiger gesetzlicher Erbe kann durch einen notariell beurkundeten Vertrag mit einem anderen künftigen Erben vereinbaren, dass dieser gegen eine Abfindung auf seinen gesetzlichen Erbteil bzw. seinen Pflichtteil verzichtet.Drei Brüder hatten ...weiter


Dienstag, 15. September 2009

Keine ermäßigte Besteuerung einer Abfindung für Arbeitszeitreduzierung

Ein Arbeitnehmer erhielt von seinem Arbeitgeber eine einmalige Teilabfindung dafür, dass er sich mit einer Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit einverstanden erklärte. Die Abfindung ist nicht ermäßigt zu besteuern, da das zugrunde liegende ...weiter


Samstag, 29. September 2018

Besteuerung einer Abfindung: Stand der Arbeitnehmer unter tatsächlichem Druck?

Sofern Sie als Arbeitnehmer eine Abfindung für die Auflösung Ihres Arbeitsverhältnisses erhalten, unterliegt diese Zahlung häufig einem ermäßigten Einkommensteuersatz. Hierdurch werden Progressionsnachteile abgemildert, die durch das ...weiter


Freitag, 7. Februar 2014

Abfindung: Lohnersatzleistungen gehören in die Berechnung für die Steuerermäßigung

Erhalten Sie nach Beendigung Ihres Beschäftigungsverhältnisses von Ihrem Arbeitgeber eine Abfindung, wird diese unter bestimmten Voraussetzungen ermäßigt besteuert. Wichtig ist, dass bei Ihnen eine Zusammenballung von Einkünften vorliegt. Das ...weiter


Dienstag, 26. Februar 2013

Abfindung für Pflichtteilsverzicht nicht einkommensteuerpflichtig

Abfindungszahlungen von Eltern an Kinder für den Verzicht auf künftigen Pflichtteilsanspruch nach dem Tod der Eltern sind nicht einkommensteuerpflichtig. Dies gilt auch dann, wenn die Abfindung in einer Rente oder dauernden Last besteht. Die ...weiter


Montag, 27. Juni 2011

Abfindung für Verzicht auf strittiges Alleinerbrecht

Eine Erblasserin hatte ihren Neffen zunächst durch Testamente von 1986 und 1997 zum Alleinerben eingesetzt. 2002 errichtete sie ein neues Testament, in dem sie die Tochter ihrer Freundin als Alleinerbin einsetzte. Der Neffe machte die Unwirksamkeit ...weiter


Dienstag, 14. September 2010

Auseinandersetzung unter Freiberuflern

Setzen sich nach Auflösung einer Sozietät die Sozien in der Weise auseinander, dass sie die Sachwerte unter sich aufteilen und um die bisherigen Mandanten werben, ist damit der Geschäftswert abgegolten.Ein Sozius hat daher keinen Anspruch gegen ...weiter