Wittich & Wittich — Wirtschaftsprüfer · Steuerberater · Rechtsanwalt
Nachrichten Übersicht

Unsere täglichen Meldungen und Informationen aus der Welt der Steuern und Gesetze:



Sonntag, 8. September 2019

Mehraktige Ausbildung: Schwerpunktmäßige Berufstätigkeit lässt Kindergeldanspruch entfallen

Nach dem Abschluss einer erstmaligen Berufsausbildung oder eines Erststudiums können volljährige Kinder nur dann einen Kindergeldanspruch begründen, wenn sie keiner Erwerbstätigkeit von mehr als 20 Wochenstunden nachgehen (sog. ...weiter


Samstag, 23. September 2017

Lohnsteuerklassenwechsel: Unterschiede bei Arbeitslosigkeit und Berufstätigkeit

In der Rechtsprechung gab es in letzter Zeit immer wieder Streitigkeiten über die zulässigen Gründe für einen Wechsel der Steuerklasse. Generell sollte man in diesem Kontext zunächst wissen: Auf die tatsächlich zu zahlenden jährlichen Steuern ...weiter


Dienstag, 26. Juli 2016

Weiterbildungsstudiengang: Kein Kindergeldanspruch bei Erwerbstätigkeit über 20 Wochenstunden

Hat ein volljähriges Kind seine erstmalige Berufsausbildung oder sein Erststudium abgeschlossen und absolviert es anschließend eine weitere Ausbildung, können Eltern während dieser „aufgesattelten“ Ausbildung nur dann Kindergeld und ...weiter


Donnerstag, 11. April 2013

Betreuungskosten für unter 3-jährige Kinder – Berufstätigkeit beider Elternteile Voraussetzung

Im Veranlagungszeitraum 2008 können zusammen veranlagte Ehepartner Kinderbetreuungskosten für unter 3 Jahre alte Kinder nur dann geltend machen, wenn sie beide in der Zeit berufstätig sind. Schwangerschaft oder Stillzeit sind hierfür nicht ...weiter


Mittwoch, 25. August 2010

Berücksichtigung als Kind auch während dessen Vollzeiterwerbstätigkeit

Für ein Kind, welches das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, besteht Anspruch auf Kindergeld oder einen Kinderfreibetrag u. a. dann, wenn es für einen Beruf ausgebildet wird oder eine Berufsausbildung mangels eines Ausbildungsplatzes nicht ...weiter


Sonntag, 19. August 2018

Kindergeldanspruch: Einjährige Berufspraxis beendet die erstmalige Berufsausbildung

Nach dem Abschluss einer erstmaligen Berufsausbildung oder eines Erststudiums können volljährige Kinder dann einen Kindergeldanspruch begründen, wenn sie keiner Erwerbstätigkeit von mehr als 20 Wochenstunden nachgehen (sog. ...weiter


Montag, 12. August 2013

Keine Werbungskosten für Pastor im Ruhestand

Aufwendungen oder Ausgaben, die zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung von Einnahmen dienen, können als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden.Ein Pastor, der bereits in Pension war, nahm weiterhin bestimmte pastorale Aufgaben in der ...weiter


Donnerstag, 29. Mrz 2012

Berücksichtigung von Kinderbetreuungskosten

Ab dem Veranlagungsjahr 2012 sind Kinderbetreuungskosten stets als Sonderausgaben absetzbar, nicht mehr als Werbungskosten oder Betriebsausgaben wie bisher in bestimmten Fällen. Absetzbar sind weiterhin 2/3 der Kosten, höchstens 4.000 € pro Kind. ...weiter


Donnerstag, 27. Oktober 2011

Gesetzesänderung geplant: Kein Abzug von Studienkosten als Werbungskosten

Bislang können die Aufwendungen für ein Erststudium bzw. eine Erstausbildung unmittelbar nach dem Abitur nur als Sonderausgaben bis zu 4.000 € im Jahr abgezogen werden. Der Bundesfinanzhof hat hierzu entschieden, dass ein Abzugsverbot keine ...weiter


Donnerstag, 18. August 2011

Studienkosten als vorweggenommene Werbungskosten

Bislang können die Aufwendungen für ein Erststudium bzw. eine Erstausbildung unmittelbar nach dem Abitur nur in beschränktem Umfang als Sonderausgaben bis zu 4.000 € im Jahr abgezogen werden. Dies wird aus einer gesetzlichen Regelung abgeleitet, ...weiter